1. Damen holt wichtige Punkte in Clenze

SG Südkreis Clenze – 1. Damen  21:23  (13:11)

 
Tabellenführung übernommen! Mit einem 21-23 Sieg in Clenze konnte unsere 1. Damen die Tabellenführung erobern und ist derzeit das einzige verlustpunktfreie Team. Es war kein schönes Spiel, aber mit unserem Teamgeist und dem Willen das Spiel zu gewinnen, konnten unsere Damen einen hohen Rückstand aufholen und die Punkte erfolgreich mit nach Hause nehmen.

WhatsApp Image 2018-11-18 at 21.03.12

mC II mit deutlichem Sieg

mC II – TSV Bienenbüttel 50:11 (25:6)

 
Eine durchgehend solide Leistung zeigten die Ad/Scha-Jungs von Anfang an gegen ein junges Team aus Bienenbüttel, lagen 7:0 in Führung, als das erste Gegentor fiel. Jede Minute ein Tor, größtenteils schön herausgespielt, oft über die einlaufenden Außen oder über den Kreis und ein paar Tempo-Tore mit weiten Pässen nach vorne von unserem Torwart. Eine tolle Mannschaftsleistung, alle haben sich in die Torschützenliste eintragen können und auch unser Torwart hat sich, obwohl nicht oft gefordert, mit einigen weiteren guten Aktionen gezeigt.

1. Damen weiter im Pokal

TSV Bardowick  –  1. Damen  16:20 (9:11)

 
Mit einem 16:20 über Ligakonkurrent Bardowick konnten wir die dritte Runde im Pokal erreichen. Nach einem 8:2 Rückstand fanden wir besser ins Spiel. Allerdings haben wir uns über die gesamten 60 Minuten nicht mit Ruhm bekleckert. Aber am Ende zählt nur der Sieg und das Erreichen der nächsten Runde.

2. Damen - TSV Bardowick

mC II holt weitere 2 Punkte beim TSV Nettelkamp

TSV Nettelkamp – mC II am 03.11.18 13:21 (6:11)

 
Mit 10 Jungs, davon ein Neuling und ein D-Spieler sind wir angetreten, gegen eine junge Mannschaft vom TSV Nettelkamp. Gleich von Anbeginn spielten wir uns eine 0:4-Führung heraus. Bis zur Halbzeit mit 6:11 geriet diese Führung nicht in Gefahr. Mit unserem gut aufgelegten Torhüter, der die nötige Sicherheit gab, wurde ein wenig im Feld ausprobiert, was bei vereinzelten Spielern dann gleich mit einem Tor gedankt wurde. Der Sieg war nie gefährdet, auch wenn es einmal etwas enger wurde (9:12), erspielten wir uns daraufhin mit 4 Toren in Folge wieder einen sicheren Abstand, der bis zum Ende auch noch ausgebaut wurde. Insgesamt eine gute Teamleistung, unterstützt durch unsere mitgereisten Fans!

Mannschaft:
Nils – Luca, Luk, Neil, Leonard, Colin, Jesper, Joost, Felix, Louis