Heim-Spieltag am 26.01.2020 in Barendorf

14.15 Uhr Oberliga-männliche C gegen JSG Wilhelmshaven

16.00 Uhr weibliche C gegen JSG Örtzetal

18.00 Uhr Herren I gegen MTV Soltau II

Da wir leider noch nicht in die Scharnebecker Halle dürfen, werden wir in Barendorf spielen. Vielen Dank an Barendorf dafür!

Auswärts geht es dieses Wochenende am Samstag für die männliche E-Jugend nach Oedeme, sie spielen um 10 Uhr und 12.30 Uhr.

Und am Sonntag spielen die männliche A-Jugend um 11 Uhr in Eyendorf, die weibliche D-Jugend um 11.50 Uhr und 13.30 Uhr in Wathlingen, die männliche C-II-Jugend um 13 Uhr in Dannenberg, die Damen II um 14 Uhr in Embsen (gegen Bienenbüttel) und die Damen I um 17 Uhr in Uelzen.

Und hier nochmal in Kürze: 

1. Spieltag am 12.01.2020 in Bleckede!

Aufgrund noch nicht freigegebener Halle in Scharnebeck und vielen Fußballturnieren in den umliegenden Sporthallen, findet unser 1. Spieltag in Bleckede, Lüneburger Straße statt!

12.30 Uhr weibliche B-Jugend – TuS Jahn Hollenstedt
14.15 Uhr männliche C-Jugend I – HC Bremen
16.00 Uhr Herren I – SG Luhdorf/Scharmbeck
18.00 Uhr Herren II – TSV Bienenbüttel

Viel Erfolg!

Vize-Herbstmeister – mC Oberliga Nord

SG Adendorf/Scharnebeck – SG Lingen/Lohne 48:26 (24:16)

Zu Beginn des Spiels gedachte die Mannschaft dem verstorbenen Trainer Günter Dorka, der vielen der Jungs der SG Adscha das Handballspielen gelernt hat.

Der Gast aus Lingen stelle zu Beginn eine 3:3 Abwehr auf, die aber förmlich von den Hausherren überrannt wurde. Schnell stand es 4:1. Die Abwehr stand wieder sehr gut und so  konnten viele Bälle abgefangen und über das Tempospiel im gegnerischen Tor unterbracht werden. Der Halbzeitstand von 24:16 ging völlig in Ordnung.

Die 2. Halbzeit wurde weiter Tempohandball gespielt und dazu noch weniger zugelassen. „Schlitzohr“ Milan Zander hatte neben Janno Borke wesentlichen Anteil am deutlichen Sieg.Mika Schönke hatte seine Handverletzung auch gut überwunden und konnte ein paar sehenswerte Treffer landen. Alle Feldspieler konnten sie in die Torschützenliste eintragen und trugen somit zum tollen Sieg bei.

„Vize-Herbstmeister in der Oberliga Nord“!

Es spielten: L. Freystatzky & H. Petersen (Tor), M. Zander (16/2), J. Borke (13), M. Schönke (5), L. Hähnel (4), T. Wloch (3), J. Gütschow (3), D. Bluhm (2), N. Gutjahr (1), D. Böge (1)

1. Herren belohnt sich mit Sieg

SG Adendorf/Scharnebeck  –  HSG Adelheidsdorf/Wathlingen  26:21 (12:8)

Nach der sehr knappen Niederlage am letzten Wochenende gegen Wietzendorf II haben wir es im Kellerduell mit Adelheidsdorf zu tun bekommen. Die Vorgabe für das Spiel war klar: Ein Sieg muss her, um einen wichtigen Schritt Richtung Mittelfeld der Tabelle zu machen.

Bei einer Partie, die von vielen 2-Minuten Strafen geprägt war, gehörte die Anfangsphase den Gästen, die eine Führung bis zur 15. Minute behaupten konnten, ehe unsere 23, Jannik Holzwarth, zum 5:5 ausgeglichen hat. Danach schafften wir es uns immer weiter abzusetzen, so dass eine verdiente Halbzeitführung von 12:8 auf dem Tableau stand.

Nach der Halbzeitpause versuchten die Gäste mit neuem Schwung unseren 4 Tore Vorsprung aufzuholen und kämpften sich in der 37. Minuten auf ein 14:13 heran. Weiterhin voll entschlossen, das Spiel für uns zu entscheiden, schafften wir es den Vorsprung in der 45. Minute durch einen Treffer von Bennet Zander wieder auf 5 Tore anwachsen zu lassen. Aber durch Unkonzentriertheit in unserem Spiel, Gäste die das Spiel noch nicht aufgegeben haben und den vielen zwei Minuten Strafen (insgesamt 17), sind die Gäste in der 50. Minute noch einmal bis auf 2 Tore herangekommen.

Eine Auszeit sieben Minuten vor Schluss mit der Ansage, ruhig weiterzuspielen und vor allem einen kühlen Kopf in der Schlussphase zu bewahren, reichten am Ende für einen klaren Sieg zum 26:21.
Ein Dankeschön an Jannis Hilmer, der heute bei uns kurzfristig ausgeholfen hat, obwohl er vorher schon ein anstrengendes Spiel mit unserer Zweiten gegen Lübbow hatte. 

Team: M. Miniers & A. Storm (Tor), F. Simon (6), B. Zander (5), J. Surke (5), T. Dreier (3),
J. Holzwarth (2), M. Gläser (2), J. Hilmer (1), J. Sander (1), L. Goedecke (1), J. Arndt

mD bringt 2 Siege mit nach Hause

Zwei Siege konnte unsere männliche D-Jugend am Sonntag aus Salzwedel nach Hause bringen. Nachdem unsere Jungs aus ihrer Tiefschlafphase erwacht sind, konnten sie mit einem erfolgreichen Tempospiel überzeugen. So kann es weitergehen!

Ergebnisse

SG Adendorf/Scharnebeck  –   MTV FA Amelinghausen e.V.  22:7

HF Altmark-Wendland  –  SG Adendorf/Scharnebeck  5:13

20191110_124923

Scheine für Verein – REWE Aktion

Unterstütze uns!

Seit einigen Tagen erhält man beim Einkaufen bei REWE pro 15€ Einkaufswert einen „Verein für Verein“. Mit diesem Schein kannst du deinen Amateur-Sportverein unterstützen, indem du ihn online oder in der App einlöst. Dein Verein kann diese Scheine dann für wertvolle Gratis-Prämien einlösen.

Auch der TSV Adendorf nimmt an der Aktion teil und freut sich auf eure Unterstützung! Die Aktion läuft noch bis zum 15. Dezember 2019.

Tag des Handballs am 27.10.19

 

 

In ganz Deutschland wird am Wochenende 26.+27.10.19 Handball gespielt. Vom Nationalteam bis zu vielen kleinen und großen Vereinen, die in ganz Deutschland mitmachen.

Am 27. Oktober feiern wir in der Adendorfer Sporthalle den Tag des Handballs zwischen 10 und 15 Uhr. Alle Kinder von 6-12 Jahren sind herzlich willkommen, sich an verschiedenen Stationen auszuprobieren und den Hannibal-Pass zu schnappen.

Wie schnell könnt ihr prellen? Wie hart ist euer Wurf?

Packt eure Freunde ein, kommt vorbei und findet es heraus! Stärken könnt ihr euch mit Getränken und Leckereien und dreht am Glücksrad, um tolle Preise zu gewinnen!

Wir freuen uns auf euch!

Weitere Infos unter https://www.tagdeshandballs.de.