MB: TOLLE HEIMPREMIERE IN DER LANDESLIGA GEGEN HG WINSEN/LUHE

Mit starkem Rückenwind aus dem Kantersieg gegen den HV Lüneburg am ersten Spieltag kamen die Gäste aus Winsen nach Adendorf. Die Heimmannschaft musste sich aber nicht verstecken und war entsprechend auf den Gegner eingestellt.

Es entwickelte sich enges Spiel, wobei sich kein Team in Halbzeit 1 richtig absetzen konnte (Halbzeitstand 14:13). Nach dem Pausentee waren die Hausherren hellwach und konnten direkt nach Wiederanpfiff eine 4-Tore-Führung herausspielen. Dieser Vorsprung konnte bis zum Ende sicher verwaltet werden.

Garant für den Sieg war das Trio L. Hähnel, M. Zander und J. Gütschow, die immer wieder durch tollen Einsatz die Winsener Abwehr überwinden konnten. Einen positiven Einstand konnte Neuzugang Niklas Touma aus Bardowick mit zwei blitzsauberen Toren verzeichnen.

„Das Tempospiel nach Ballgewinn hat schon gut gefallen. Das Spiel vor der Abwehr muss noch flexibler werden.“ So der Kommentar von Trainer Dennis Leissink.

Es spielten:
Leon Freystatzky, Johannes Raudszus (Tor)
David Bluhm (3), Leo Görg, Johannes Gütschow (9), Luk Hähnel (7), Louis Schikorra, Niklas Touma (2), Jesper Webler, Milan Zander (8)

Verletzungsbedingt ausgefallen: Neil Gutjahr, Linus Keitemeier

 

Mannschaftsfoto mB 21-22
Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
Facebook
Instagram